Studierende der Hochschule Kehl zu Gast bei der KIVBF

„Wir sind digital natives!“ - Dieser Satz wurde von unseren Gästen der Hochschule Kehl zum Spruch des Tages gekürt. Bereits zum 4. Mal begrüßten wir am 12.12.2017 rund 40 Studentinnen und Studenten der öffentlichen Verwaltung an unserem Standort in Karlsruhe.

Mit Kaffee, Kaltgetränken und Brezeln gestärkt begann der Tag mit einer Begrüßung und der Unternehmenspräsentation durch den stellvertretenden Geschäftsführer Helmut Schöpflin. In lockerer Atmosphäre  gab er den Studierenden einen Einblick in die unternehmensrechtlichen Strukturen der KIVBF und beantwortete ihre Fragen. Anschließend präsentierte unsere Kundenmanagerin Carina Hohn das umfassende Produktportfolio anhand  des KIVBF-Würfels und Kevin Schüller stellte die KIVBF als attraktiven Arbeitgeber vor.

Wissen Sie 100 Dinge, für die man eine Büroklammer verwenden kann? Diese Frage stellte Peter Wöhrle zur Auflockerungsübung zu Beginn seines Vortrages zum Thema Digitalisierung. Anschließend erörterte er als Abschluss der Präsentationsreihe, weshalb die Digitalisierung den Studierenden im Berufsleben direkt begegnen wird.
 
Nach einer kurzen Stärkung in der Mittagspause sorgten ein Workshop zum Thema Einwohnerwesen, geleitet von Sebastian Amberger und eine Führung durch die Serverräume durch Christian Lott und Siegbert Wichert für Abwechslung. Besonders relevant für ihren späteren Berufsalltag empfanden die Studierenden den interessanten Workshop „dvv.Einwohner“. Hier erhielten sie einen Einblick in die Software für Meldeämter und durften diese auch testen.

Abschließend folgte ein Quiz rund um den Tag, bei dem u.a. eine Powerbank verlost wurde. In der Feedbackrunde lobten die Studierenden und Dozenten die Informationsveranstaltung bei der KIVBF die abwechslungsreiche und interessanten Einblicke und das herzliche Miteinander. Wir freuen uns über den erfolgreichen Tag und die partnerschaftliche Verbindung mit der Hochschule Kehl. Der Termin für nächstes Jahr ist bereits in Planung!

Kontakt

Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Fon  06221 841-500
marketing@kivbf.de