KIVBF auf der Landeshauptversammlung 2017 des BKF in Schwetzingen

In Schwetzingen fand dieses Jahr die 36. Landeshauptversammlung des Berufsverbands der kommunalen Finanzverwaltungen Baden Württemberg e.V. (BKF) statt. Viele Gäste und Mitglieder sind angereist, um sich über kommunale und landesspezifische Themen zu informieren.

Das abwechslungsreiche Vortragsprogramm deckte verschiedene Interessensgebiete ab. Darunter befanden sich Themen wie „2017: Welche Wahl haben wir? – Konjunktur und Märkte im Spannungsfeld der Politik“ wie auch „E-Payment und E-Government in Kommunen“.

Seit zwei Jahren verleiht der BKF den Preis Nachwuchstalent im Bereich „Kommunales Finanzmanagement“ für Hochschulabsolventen. Dieses Jahr ging der Preis an Silvio Salatino, der das Thema seiner Bachelorarbeit „Breitbandausbau als Instrument der kommunalen Wirtschaftsförderung“ präsentierte.

Auch dieses Jahr war die KIVBF mit einem Infostand vertreten. Produktmanager Wolfgang Fuchs und Kundenmanagerin Carina Hohn beantworteten Fragen rund um die KIVBF und ihre Finanzwesenlösungen zur Kommunalen Doppik, E-Payment und E-Rechnung.

Kontakt

Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Fon  06221 841-500
marketing@kivbf.de