Beitreibung und Vollstreckung

Mit „Beitreibung und Vollstreckung“ steht Ihnen eine Lösung zur Erledigung aller im Bereich des öffentlich-rechtlichen und privatrechtlichen Forderungsmanagements anfallenden Aufgaben zur Verfügung. Effizient organisierte Vollstreckungsmaßnahmen bewirken einen schnelleren Zahlungseingang – die liquide Finanzkraft Ihrer Verwaltung verbessert sich.

Das bietet Ihnen die Lösung!

Mit dieser Lösung lassen sich sämtliche Geschäftsvorfälle aus dem Forderungsmanagement abbilden – von der Ankündigung der Vollstreckung über die Kontenpfändung bis hin zur Erzwingungshaft. Sie stellen sich einen Maßnahmenkatalog nach Ihren Bedürfnissen zusammen und optimieren so den Arbeitsablauf der für die Beitreibung und Vollstreckung notwendigen Einzelschritte. Ein durchdachtes Wiedervorlagesystem gewährleistet, dass Sie keinen Termin versäumen. Routinetätigkeiten können automatisiert durchgeführt werden. Die Lösung ergänzt Ihre Abläufe im Finanzwesen (kameral, doppisch, gewerblich) und der Ordnungswidrigkeiten. Unabhängig von der Datenquelle werden die unterschiedlichen Forderungen zusammengeführt und der natürlichen oder juristischen Person zugeordnet. Auf einen Blick sehen Sie sämtliche vollstreckbaren Forderungen, die Sie gesammelt bearbeiten können.

Diese Funktionalitäten stehen Ihnen im Standard zur Verfügung:

  • Zusammenfassung aller vollstreckbaren Forderungen eines Schuldners aus unterschiedlichen Finanzwesen-Lösungen auf einem Karteiblatt
  • Standardisierte Maßnahmenkataloge, individuell anpassbar
  • Lückenlose Terminüberwachung und Wiedervorlagefunktion für den zuständigen Sachbearbeiter
  • Standardisierte Vorlagen für fast alle Geschäftsvorfälle sowie Schriftgutverwaltung und Archivierung
  • Automatische Berechnung von Säumniszuschlägen (nach AO) und Zinsen (nach BGB)
  • Automatische Adresseinspielung der zuständigen Vollstreckungsbehörde und des zuständigen Amtsgerichts
  • Adresshistorie der Schuldner sowie Auswertungen des Datenbestandes

Folgende Module sind im Standard enthalten:

  • Supervisor- und Sachbearbeitermodul: Organisation der Sachbearbeiter- und Rechtegruppen; Festlegung von Zuständigkeitsbereichen; Fallbearbeitung
  • avviso.amtshilfe (Amtshilfeersuchen, AHE)
  • avviso.robot (Massenvollzug für Routinetätigkeiten)
  • avviso.exekutor (Außendienstmodul: Erstellung von Vollstreckungsaufträgen und deren Abrechnung)
  • avviso.controller (Statistikmodul: standardisierte und individuelle Statistiken, Auswertungen und Reports)

Zusatzbausteine der Lösung:

Insolvenzmodul:

  • Kategorisierung der Insolvenzforderungen, Aufbereitung der Daten zur Anmeldung der Forderungen beim Insolvenzverwalter, Berechnung der Säumniszuschläge, Erstellung aller notwendigen Formblätter innerhalb einer integrierten Termin- und Aufgabenverwaltung

Automatisiertes Mahnverfahren:

  • Verwaltung privatrechtlicher Forderungen, Datentransfer zum Amtsgericht Stuttgart

Kontakt

Vertriebsinnendienst

Fon 06221 841-500
vertrieb@kivbf.de


Hotline 7 Tage / 24 Std.

Karlsruhe:
0721 9529-5432
Freiburg:    
0761 1300-5432
Heidelberg:
06221 841-5432
Heilbronn:
07131 958-5432
per Mail:*

*Annahme: werktags 6:30 - 17:30 Uhr


Lösungsbeschreibung

Beitreibung und Vollstreckung (298 KiB)