Komponenten

Von der Gehaltsabrechnung über den Organisations- und Stellenplan, die Personalkostenplanung, Personalentwicklung und Bewerberverwaltung, das Reisekosten- und Veranstaltungsmanagement bis hin zum
Mitarbeiter- und Führungskräfteportal bietet dvv.Personal vielseitige Komponenten zur Abdeckung der Bedürfnisse öffentlich-rechtlicher Einrichtungen und angeschlossener Institutionen.

dvv.Personal Basis

Die Basiskomponente der Lösung „dvv.Personal“ bietet die Möglichkeit im Rahmen einer reinen Personaladministration die Personalstammdaten der Beschäftigten und möglicher Beschäftigter zu führen.


Komplette Lösungsbeschreibung

Die Basiskomponente der Lösung „dvv.Personal“ bietet die Möglichkeit im Rahmen einer reinen Personaladministration die Personalstammdaten der Beschäftigten und möglicher Beschäftigter zu führen. Ferner beinhaltet diese Basiskomponente die Funktionen zur Benutzer- und
Berechtigungsverwaltung für alle weiteren Komponenten der Lösung. Außerdem werden hierin die grundlegenden Funktionen zur automatisierten Ablaufsteuerung (Jobsteuerung) und zur Verwaltung von Druckausgaben bereitgestellt.


Funktionsumfang

  • Personalstammdatenverwaltung
  • Funktionen zur Benutzer- und Berechtigungsverwaltung
  • Steuerung automatisierter Abläufe und Druckausgaben durch Anwender

Ihr Nutzen

  • Zentrale, redundanzfreie Pflege von Personalstammdaten für Aufgaben in Personalabrechnung und Personalmanagement
  • Möglichkeit zur Abbildung rechtskonformer Benutzer- und Berechtigungsinformationen und Zugriffssteuerungen
  • Einheitliche Systematik zur automatisierten Steuerung automatisierbarer Abläufe und konsistente Verwaltung von Druckausgaben

Unsere Leistungen

  • Zeitgerechte Bereitstellung von funktionsfähiger Hard- und Software für das Entwicklungssystem und für das Produktionssystem
  • Aufbau der Kundensysteme
  • Anlegen der Benutzer
  • FI-Customizing und FI-Anbindung mittels ALE-Schnittstelle

Application Service Providing (ASP-Betrieb)

Die KIVBF/KRBF stellt Lösungen und Funktionen zur Nutzung zur Verfügung (zur Veränderung dieser Funktionen durch Verändern von Systemeinstellungen ist ausschließlich die KIVBF/KRBF berechtigt). Um einen möglichst sicheren und reibungslosen Betrieb zu ermöglichen, werden hierfür folgende Leistungen erbracht:

Anwendungsadministration

  • Prüfung von Abhängigkeiten der Anwendungssoftware von und zu Betriebssystem-, Datenbank-, Netzwerk- und weiteren im Zusammenhang mit der Anwendungssoftware eingesetzten Middleware-Komponenten
  • Installation von Upgrades und Patches für die Fach-Anwendung nach interner Prüfung und Freigabe auf Basis des standardisierten KIVBF-Implementierungsprozesses
  • Nachbearbeitung von Einstellungen in den Anwendungen nach Installation von Upgrades und Patches

Datenbankadministration

  • Pflege der Datenbanksoftware
  • Update auf neueste Patch Level
  • Durchführen und Überprüfen der Datensicherung
  • Überwachung von Speicherplatzbedarf und bedarfsgemäßer Allokation weiterer Ressourcen
  • Reorganisation
  • Performanceoptimierungen
  • System-Monitoring (Event-Management)

Serveradministration

  • Pflege der Hardware und des Betriebssystems
  • Einspielen notwendiger Betriebssystem- und Treiberupdates
  • Durchführen und Überprüfen der Datensicherung
  • Tägliche Auslagerung der Datensicherungen zur K-Fall-Vorsorge gemäß Wiederherstellklasse 4
  • Beginn der Wiederherstellung: spätestens Next Business Day
  • Pflege des Virenscanners
  • Monitoring der SAN-Anbindung
  • Monitoring der Netzwerkanbindung
  • Integration in einen Verzeichnisdienst
  • Dokumentation und Pflege des technischen Betriebskonzeptes

Schnittstellenbetrieb

  • Technischer Betrieb der Schnittstelle
  • Überwachung des physischen Dateneingangs und Überprüfung der syntaktischen Korrektheit
  • Überwachung des physischen Datenausgangs und Überprüfung der syntaktischen Korrektheit

Technischer Betrieb:

  • Bereitstellen einer Linux-, Windows- oder Mainframe-Umgebung oder Appliance innerhalb eines klimatisierten Rechenzentrums mit Zugangssicherung, Brandschutz, USV, Notstromersatzanlage und Hochsicherheitsraum
  • 7x24 h proaktives Monitoring
  • Automatisierte Verarbeitungssteuerung
  • Second-Level Rufbereitschaft
  • Wartungsfenster außerhalb der Onlinezeit und viermal im Jahr jeweils am zweiten Wochenende zu Quartalsbeginn. Die Wartungsankündigung erfolgt durch KIVBF per E-Mail vier Wochen vor dem Wartungstermin.
  • Betriebszeit: Montag bis Sonntag von 00:00 Uhr bis 24:00 Uhr (Ausnahme Wartungsfenster)
  • Onlinezeit: Montag bis Freitag von 08:00 bis 17:00 Uhr
  • Verfügbarkeit: 99,0% im Jahr innerhalb der Online-/Betriebszeit ohne Berücksichtigung der geplanten Ausfallzeiten (z. B. Wartung). Die Verfügbarkeit wird am Ausgang KIVBF Rechenzentrum gemessen

Installation

Hardware

  • marktüblicher PC
  • Zugang zum KIVBF Netz

Software

  • SAP GUI
  • dvv.Basis Modul
  • MS-EXCEL/WORD und OpenOffice

dvv.Personal Gehaltsabrechnung

"dvv.Personal Gehaltsabrechnung" wird zur Gehaltsabrechnung eingesetzt und dient als Grundlage und Ausgangsvoraussetzung für weitere Lösungskomponenten rund um das Personalmanagement.


Lösungsbeschreibung

Die Lösungskomponente "dvv.Personal Gehaltsabrechnung" löst das landeseinheitliche Verfahren PWES ab.

"dvv.Personal Gehaltsabrechnung" wird zur Gehaltsabrechnung eingesetzt und dient als Grundlage und Ausgangsvoraussetzung für weitere Lösungskomponenten rund um das Personalmanagement

Aufbauend auf die Informationen zur Personaladministration der Komponente „dvv.Basis“ können alle Informationen erfasst werden, die zur Abrechnung der Gehälter und Bezüge benötigt werden.
 
Auf Basis einer in dieser Komponente enthaltenen Negativzeitwirtschaft können die entsprechenden Lohn- und Gehaltsabrechnungen für Beamte und Beschäftigte schwerpunkt-mäßig im öffentlichen Dienst durchgeführt werden. Im Rahmen der Abrechnungsfolgeaktivitäten werden Überweisungsaufträge an Banken zur Auszahlung der Löhne und Gehälter an Beschäftigte und Beamte elektronisch weitergeleitet. Es werden Überweisungen und entsprechende Nachweise für Sozial-versicherungsträger und Zusatzversorgungskassen erstellt. Außerdem sind Meldungen an ZVK, DEÜV und BZV, Lohnsteuer-anmeldungen und Meldungen zur Kindergeldstatistik automatisiert erstellbar.

Es besteht die Möglichkeit, mittels Datenexport flexible Auswertungen mit Office-Anwendungen zu gestalten. Das Bescheinigungswesen im Standardumfang, d.h. ohne kunden-individuelle Lohnarten, ist ebenso enthalten, wie Statistiken zu Personalstand und Beihilfeumlage.

Die bereitgestellten Funktionen basieren und orientieren sich an der jeweils gültigen Rechtslage in den Bereichen Tarif-, Sozialversicherungs- und Steuerrecht


Funktionsumfang

  • Abrechnungsfolgeaktivitäten
  • Flexible Auswertungen mit Office-Anbindungen
  • Bescheinigungen
  • Negative Zeitwirtschaft:auf den öffentlichen Dienst abgestimmte Abwesenheitsarten
  • Personalkostenhochrechnung über aktive Fälle
  • Betrieb
  • Vordefinierte Formulare wie Entgeltnachweis, ZVK-, DEÜV-Meldungen
  • Statistiken (Kindergeld, Personalstand)
  • Druck- und Kuvertierung
  • Anbindung an die Finanzwesenlösung der KIVBF

Ihr Nutzen

  • Rechtskonforme Abrechnung für Beschäftigte und Beamte nach unterschiedlichen Tarifwerken im Bereich der öffentlichen Verwaltung.
  • Automatisierte Bereitstellung & Pflege von standardisierten Tarifwerken durch KIVBF
  • Automatisierte Weiterleitung von Daten, Informationen, Nachrichten an Banken, Sozialversicherungsträger, Statistikamt etc.

Unsere Leistungen

Einmalige Leistungen

  • Bereitstellung/Einrichtung der Komponente
  • Umsetzung der Ergebnisse aus den Besprechungen/Workshops im Kundensystem (Customizing des Mandanten)
  • Migration der Daten aus dem Altverfahren PWES
  • FI-Customizing und FI-Anbindung mittels ALE-Schnittstelle (direkte Verbuchung zwischen zwei SAP-Systemen)
  • Kundenindividuelle Schulungen (Einführungsworkshops)

Laufende Leistungen

  • ASP-Betrieb
  • Anwendungssupport
  • Anwendersupport
  • User-Request-Management
  • Druck und Versand von Entgeltnachweisen
  • Druck und Versand von Bescheinigungen
  • Praxisbezogene Schulungen und Bereitstellung von Dokumentationen

Installation

Hardware

  • marktüblicher PC
  • Zugang zum KIVBF Netz

Software

  • SAP GUI
  • dvv.Basis Modul
  • MS-EXCEL/WORD und OpenOffice

dvv.Personal Organisationsmanagement

"dvv.Personal Organisationsmanagement" ist integraler Bestandteil der Gesamtlösung dvv.Personal und verfügt über Schnittstellen zu anderen Komponenten.


Komplette Lösungsbeschreibung

"dvv.Personal Organisationsmanagement" ist integraler Bestandteil der Gesamtlösung dvv.Personal und verfügt über Schnittstellen zu anderen Komponenten, z.B. Personalkosten-planung, Personaleinsatzplanung. Bei der Komponente Personalkostenplanung beispielsweise ist das Organisationsmanagement Voraussetzung dafür, dass diese Komponenten umfassend genutzt werden können

Die Lösungskomponente "dvv.Personal Organisationsmanagement" basiert auf dem Prinzip, jedes Element in einer Organisation als eigenständiges Objekt mit individuellen Eigenschaften darzu-stellen. Die Objekte werden individuell angelegt und gepflegt. Miteinander in Beziehung gebracht, bilden sie ein Netzwerk, das die Flexibilität besitzt, Personalplanungen, -vorschauen und -auswertungen durchzuführen.

Das Stellenplanmanagement ist integraler Bestandteil des Organisationsmanagements. Mit dieser Funktion leiten Sie die Stellenpläne aus Ihrer Planstellenstruktur ab. Die zusätzlich für die Erstellung des Stellenplans notwendigen Informationen
können Sie direkt bei der Pflege der Planstellen und Organisationseinheiten hinterlegen


Funktionsumfang

  • Darstellung der Organisationsstruktur eines Unternehmens
  • Verknüpfung der Organisationsstruktur mit den Mitarbeiterdaten
  • Planung zukünftiger Organisationsänderungen über Planvarianten
  • Abbildung der funktionalen Organisationsstruktur
  • Abbildung der Berichtsstruktur der Verwaltung in einer Aufbauorganisation
  • Umfassende Auswertungsmöglichkeiten, z.B. Organisationsstellenplan, Auswertungen über offene Stellen, unbesetzte Stellenanteile, Kostenverteilung und zeitraumbezogene Stellenübersicht
  • Erstellung des haushaltsrechtlichen Stellenplans nach den Vorschriften von Baden-Württemberg
  • Berücksichtigung und Überwachung von Stellensperrungen, KU- und KW-Vermerken
  • Planung und Abbildung von Umstrukturierung oder Reorganisation
  • Anlegen von weiteren Aufbauorganisationen als Planungsszenarien, um neue Strukturen im
    Rahmen der Geschäftsprozessoptimierung zu simulieren
  • Stellenplanmanagement für Organisationen öffentlicher Verwaltungen
  • Umfangreiche Prüfreports und Auswertungen, welche die für die Erstellung des Stellenplans
    hinterlegten Angaben kontrollieren

Ihr Nutzen

  • Zentrale, redundanzfreie Pflege von Personalstammdaten für Aufgaben in Personalabrechnung und Personalmanagement
  • Möglichkeit zur Abbildung rechtskonformer Benutzer- und Berechtigungsinformationen und Zugriffssteuerungen
  • Einheitliche Systematik zur automatisierten Steuerung automatisierbar Abläufe und konsistente Verwaltung von Druckausgaben

Unsere Leistungen

Einmalige Leistungen

  • Bereitstellung/Einrichtung der Komponente
  • Umsetzung der Ergebnisse aus den Besprechungen/Workshops im Kundensystem (Customizing des Mandanten)
  • Einführungsworkshop

Laufende Leistungen

  • ASP-Betrieb
  • Anwendungssupport
  • Anwendersupport
  • User-Request-Management
  • Praxisbezogene Schulungen und Bereitstellung von Dokumentationen

Installation

Hardware

  • marktüblicher PC
  • Zugang zum KIVBF Netz

Software

  • SAP GUI
  • dvv.Personal Basis
  • dvv.Personal Gehaltsabrechnung
  • MS-EXCEL/WORD und OpenOffice

dvv.Personal Personalkostenplanung/-controlling

Mit "dvv.Personal  Personalkostenplanung" werden die Gesamtpersonalkosten in Ihrer Verwaltung ermittelt. Auch die Planung der Personalkosten in die Zukunft ist möglich.


Komplette Lösungsbeschreibung

 Mit der Ausbaukomponente Personalkostenplanung können Sie die Gesamtpersonalkosten Ihrer Organisation (Bezüge, Gehälter und Löhne, SV-Arbeitgeberanteil und den Arbeitgeberanteil zur Zusatzversicherung) ermitteln und eine Planung Ihrer Personalkosten in die Zukunft erstellen. Diese Daten können zur Gesamtbudgetplanung ins Controlling übergeben und von dort in die Daten der Haushaltsplanung übernommen werden.

Der Personalkostenplan besteht aus der Gesamtheit der Plandaten, die in einem festgelegten Zeitraum für ein bestimmtes Planungsszenario und auf Grund einer bestimmten Datenbasis erzeugt werden. Die Plandaten sind das Ergebnis des Pla-nungsprozesses. Sie werden in Personalkostenpläne zusammengefasst.

Die Personalkostenplanung wird grundsätzlich in Verbindung mit dem Organisationsmanagement eingesetzt. Bei kleineren Verwaltungseinheiten ist dies auch ohne Einsatz des Organisationsmanagements möglich.


Funktionsumfang

  • Gesamtbudgetplanung, Controlling, Übergabe in die Haushaltsplanung
  • Ermittlung der Mitarbeiterdaten auf der Grundlage einer Abrechnungssimulation in die Zukunft. Hier können auch fiktive Tariferhöhungen oder Änderungen in der Sozialversicherung und ZVK mit berücksichtigt werden. Dies wird durch ein eigenes Abrechnungsschema erreicht.
  • Durch das Organisationsmanagement können unbesetzte Planstellen mit hochgerechnet werden. Grundlage bilden Durchschnittswerte der an der Planstelle hinterlegten Entgeltgruppen.
  • Man kann abhängige und zusätzliche Kostenbestandteile in die Hochrechnung ein­fließen lassen. Hier können verschiedene Szenarien angelegt werden, um mit verschiedenen Werten zu rechnen.
  • Mitarbeiter in der Lohnfortzahlung können so gerechnet werden, als ob Sie da wären.
  • Die Möglichkeit eines Planvergleichs ist gegeben.
  • Über den Soll-/Ist-Abgleich ist ein Personalkostencontrolling möglich.
  • Durch die Nutzung der Reports aus der Abrechnung zum ermitteln der Versorgungs­umlage und Beihilfeumlage können diese Kostenfaktoren in die Hochrechnung mit aufgenommen werden
  • Eine dezentrale Planung kann über die Detailplanung ermöglicht werden.
  • Gesamtbudgetplanung, Controlling, Übergabe in die Haushaltsplanung
  • Planung mit mitarbeitergenauen Daten und Gehaltsinformationen von vakanten Planstellen zur exakten Planung der Personalkosten in die Zukunft
  • Kostenplanungsläufe über die gesamte Organisationsstruktur oder nur über Teilbereiche erstellen
  • Die Personalkostenplanung kann auch dezentral durchgeführt werden.

Ihr Nutzen

  • Möglichst realitätsdichte Planung und Hochrechnung von Personalkosten auf der Grundlage einer integrierten Datenbasis
  • Vermeidung von Doppelerfassung und aufwändiger Systemschnittstellen
  • Integrierte Datenbasis für Planung und Abrechnung

Unsere Leistungen

Einmalige Leistungen

  • Bereitstellung/Einrichtung der Komponente
  • Umsetzung der Ergebnisse aus den Besprechungen/Workshops im Kundensystem (Customizing des Mandanten)
  • Kundenindividuelle Schulungen (Einführungsworkshops)

Laufende Leistungen

  • ASP-Betrieb
  • Anwendungssupport
  • Anwendersupport
  • User-Request-Management
  • Praxisbezogene Schulungen und Bereitstellung von Dokumentationen

Installation

Hardware

  • marktüblicher PC
  • Zugang zum KIVBF Netz

Software

  • SAP GUI
  • dvv.Personal Basis
  • dvv.Personal Gehaltsabrechnung
  • dvv.Personal Organisationsmanagement
  • MS-EXCEL/WORD und OpenOffice (für Planerstellung)

dvv.Personal Positivzeitwirtschaft

In den personalwirtschaftlichen Abläufen unterstützt "dvv.Personal Positivzeitwirtschaft" bei der Zuschlagberechnung und in den Bereichen Sollarbeitszeit, An- und Abwesenheiten. 


Lösungsbeschreibung

In den personalwirtschaftlichen Abläufen unterstützt "dvv.Personal Positivzeitwirtschaft" bei der Zuschlag-berechnung und in den Bereichen Sollarbeitszeit, An- und Abwesenheiten.

Durch die Anbindung an ein Zeiterfassungssystem können die Kommen- und Gehen-Buchungen der Mitarbeiter direkt in die Ausbaukomponente Positive Zeitwirtschaft übertragen und taggenau ausgewertet werden. Bei der Positivzeiterfassung werden zusätzlich zu den Abweichungen vom Sollplan (negative Zeitwirtschaft) alle Anwesenheiten der Mitarbeiter über Zeiterfassungsterminals erfasst. Die Positivzeiterfassung dient in erster Linie dazu, bei häufig vom Arbeitszeitplan abweichenden Arbeitszeiten, z.B. Gleitzeit oder Selbstbestimmung der Arbeitszeit, den manuellen Erfassungsaufwand zu minimieren.


Funktionsumfang

  • Feststellen von Bedarfen und Mitarbeitereinsätzen
  • Abbilden von gesetzlichen, tariflichen und vertraglichen Arbeitszeitregelungen
  • Manuelles, systemgesteuertes Erfassen von Zeitdaten
  • Verarbeiten von Daten aus Zeiterfassungsgeräten oder Selfservice-Anwendungen
  • Auswerten von Zeitdaten, um Zuschlags- und Mehrarbeitslohnarten für die Personalabrechnung
  • Führen von Zeitkonten (z.B. Gleitzeitsalden, Urlaubsansprüche, Jahresarbeitszeitkonten)
  • Unterschiedliche Arbeitszeitpläne festlegen
  • Kundenindividuelles Customizing der Arbeitszeitmodelle ist möglich
  • Einfachere Integration weiterer Komponenten wie Employee-Self-Service

Ihr Nutzen

  • Minimierung des Erfassungsaufwandes
  • Wegfall von Individualschnittstellen
  • Stammdatenpflege an einer zentralen Stelle
  • Kundenindividuelles Customizing der Arbeitszeitmodelle ist möglich
  • Einfachere Integration weiterer Komponenten wie Employee-Self-Service

Unsere Leistungen

Einmalige Leistungen

  • Bereitstellung/Einrichtung der Komponente
  • Umsetzung der Ergebnisse aus den Besprechungen/Workshops im Kundensystem (Customizing des Mandanten)
  • Kundenindividuelle Schulungen (Einführungsworkshops)

Laufende Leistungen

  • ASP-Betrieb
  • Anwendungssupport
  • Anwendersupport
  • User-Request-Management
  • Praxisbezogene Schulungen und Bereitstellung von Dokumentationen

Installation

Hardware

  • marktüblicher PC
  • Zugang zum KIVBF Netz

Software

  • SAP GUI
  • dvv.Personal Basis
  • dvv.Personal Organisationsmanagement (empfohlen)
  • MS-EXCEL/WORD und OpenOffice

dvv.Personal Personaleinsatzplanung

"dvv.Personaleinsatzplanung" bietet eine Vielzahl an Werkzeugen, mit denen Sie einen detaillierten Einsatzplan für Ihr Personal mit sehr hoher Planungsgenauigkeit zeit- und kostensparend erstellt werden können


Komplette Lösungsbeschreibung

Die Komponente dvv.Personaleinsatzplanung bietet die Möglichkeit zur systemgestützten Dienstplangestaltung. Dabei können die im System bereitgestellten Informationen zu Personalstamm, organisatorischer Zuordnung "dvv.Personal - Organisationsmanagement" und "dvv.Personal Personalentwicklung" genutzt werden.

Die erstellten Dienstpläne könne sowohl am Bildschirm durch Betroffene angezeigt als auch ausgedruckt werden. Die Dienstpläne dienen dannals Basis für die nachfolgende Arbeitszeiterfassung und für die automatisierte Ableitung personalabrechnungsrelevanter Informationen. Die dezentrale Erfassung von Dienstplänen für einzelne Abteilungen oder Bereiche ist möglich.


Funktionsumfang

  • Bedarfsgerechte Arbeitszeitmodelle und bedarfsorientierte Dienstplangestaltung
  • Planungs- und Abrechnungssicherheit für den Arbeitgeber und den Mitarbeiter
  • Berücksichtigung von Qualifikationen, Einsatzwünschen, Variable Dienste, Sollbesetzung
  • Volle Integration in die Personalwirtschaft und Personalabrechnung
  • Gemeinsames Personalinformationssystem (Ausfallstatistik, Vollkraftstatistik)
  • dezentral nutzbares Verfahren
  • Integration der Zeitwirtschaft: Soll- und Ist-Zeiten-Ermittlung, Ermittlung von Schicht- und Wechselschichtzulagen, Führung variabler Zeitkonten, Zuschlags- und Mehrarbeitsermittlung
  • Berücksichtigung von Arbeitszeitwünschen der Mitarbeiter

Ihr Nutzen

  • Beschleunigte, vereinfachte Erstellung von Dienstplänen
  • Dienstpläne können jedem Mitarbeiter automatisiert zur Verfügung gestellt werden (am Bildschirm oder Ausdruck)
  • Automatisierte Soll- und Ist-Zeiten-Ermittlungen
  • Automatisierte Überleitung von Zeiten und Zulagen in Personalabrechnung und Buchhaltung
  • Berücksichtigung von Arbeitszeitwünschen der Mitarbeiter

Unsere Leistungen

Einmalige Leistungen

  • Bereitstellung/Einrichtung der Komponente
  • Umsetzung der Ergebnisse aus den Besprechungen/Workshops im Kundensystem (Customizing des Mandanten)
  • Kundenindividuelle Schulungen (Einführungsworkshops)

Laufende Leistungen

  • ASP-Betrieb
  • Anwendungssupport
  • Anwendersupport
  • User-Request-Management
  • Praxisbezogene Schulungen und Bereitstellung von Dokumentationen

Installation

Hardware

  • marktüblicher PC
  • Zugang zum KIVBF Netz

Software

  • SAP GUI
  • dvv.Personal Basis
  • dvv.Personal Gehaltsabrechnung
  • dvv.Personal Organisationsmanagement (empfohlen)
  • dvv.Personal Positivzeitwirtschaft (empfohlen)
  • dvv.Personal Personalentwicklung (optional)
  • MS-EXCEL/WORD und OpenOffice
  • SAP GUI
  • dvv.Basis Modul
  • MS-EXCEL/WORD und OpenOffice

dvv.Personal Bewerberverwaltung

Die Komponente "dvv.Personal Bewerberverwaltung" ermöglicht die Erfassung und Verwaltung aller eingehenden Bewerbungen. Zusätzlich ist die Erfassung von Daten zur Schwerbehinderung und die Berücksichtigung von vorrangig einzustellendem Personal (z.B. beurlaubte Mitarbeiter) möglich.


Komplette Lösungsbeschreibung

Mit der Ausbaukomponente Personalbeschaffung/Bewerberverwaltung (eRecruiting) kann für jeden Bereich ein abgestimmter Ablauf des Beschaffungsprozesses definiert werden. Innerhalb des
Beschaffungsprozesses ist es möglich, Aufgaben und Zuständigkeiten verteilt zu vergeben. Der Prozess beschreibt alle Aktivitäten von der Erfassung der Bewerberdaten (externe und interne Bewerbungen, Bewerbungen auf Ausschreibungen und Spontanbewerbungen) bis hin zur
Besetzung vakanter Planstellen

Die Personalbeschaffung besteht aus folgenden Teilkomponenten:

- Personalbedarf und Personalwerbung
- Verwaltung der Bewerber
- Auswahl der Bewerber


Funktionsumfang

Personalbedarf und Personalwerbung

  • Anlegen und Verwalten von Vakanzen
  • Verwalten von Medien und Personalbeschaffungsinstrumenten
  • Verwalten von Ausschreibungen und Ausschreibungskosten
  • Zuordnung von Vakanzen und Bewerbungen zu Ausschreibungen
  • Umfangreiche Auswertungsmöglichkeiten (zb. Effektivität der eingesetzen Beschaffungsinstrumente und Pubklikationskosten, Resonanz auf ausgeschriebene Vakanzen)

Verwaltung der Bewerber

  • Klassifizierung von Bewerber
  • Abwicklung der Bewerberkorrespondenz

Auswahl der Bewerber

  • Administration der Auswahlprozesse
  • Kurzporträt (Einstellbare Zusammenfassung von Bewerberdaten)
  • Orginalbewerbungsunterlagen (nur mit Archivierungssoftware mögich)
  • Bewerbereinstellung (Übernahme des Bewerbers in Personaladminstration)

Ihr Nutzen

  • Weitgehende Automatisierung des Beschaffungsprozesses: ein Großteil der zu erledigenden Arbeitsschritte kann mit Hilfe einer Massenbearbeitung erledigt werden
  • Unterstützung in der Aufteilung administrativer und entscheidungsrelevanter Aufgabenbereiche
  • Erfassung und Verwaltung aller eingehenden Bewerbungen, Erfassung von Da-ten zur Schwerbehinderung und die Berücksichtigung von vorrangig einzustellendem Personal (z.B. beurlaubte Mitarbeiter) zusätzlich möglich
  • Auswertungen einfach, ohne Entwicklungsaufwand: über 200 Standardberichte
  • Individuelle Einstellung der Arbeitsabläufe, Muster stehen zur Verfügung
  • Abwicklung der Bewerberkorrespondenz mit MS-Word, OpenOfficeOrg

Unsere Leistungen

Einmalige Leistungen

  • Bereitstellung/Einrichtung der Komponente
  • Umsetzung der Ergebnisse aus den Besprechungen/Workshops im Kundensystem (Customizing des Mandanten)
  • Kundenindividuelle Schulungen (Einführungsworkshops)

Laufende Leistungen

  • ASP-Betrieb
  • Anwendungssupport
  • Anwendersupport
  • User-Request-Management
  • Praxisbezogene Schulungen und Bereitstellung von Dokumentationen

Installation

Hardware

  • marktüblicher PC
  • Zugang zum KIVBF Netz

Software

  • SAP GUI
  • dvv.Personal Basis
  • dvv.Personal Gehaltsabrechnung
  • dvv. Personal Organisationsmanagement (empfohlen)
  • dvv. Personal Personalentwicklung (empfohlen)
  • MS-EXCEL/WORD und OpenOffice (für Planerstellung)

dvv.Personal Reisekostenabrechnung

Die Komponente "dvv.Personal Reisekostenabrechnung" enthält die komplette Abwicklung einer Reise vom Antrag und dessen Genehmigung bis hin zur Buchung der Reisespesen und evtl. anschließender Korrektur mit Rückrechnung.


Komplette Lösungsbeschreibung

Die Komponente "dvv.Personal Reisekostenabrechnung" enthält die komplette Abwicklung einer Reise vom Antrag und dessen Genehmigung bis hin zur Buchung der Reisespesen und evtl. anschließender Korrektur mit Rückrechnung.


Funktionsumfang

  • Erfassen von Reiserahmendaten
  • Erfassung von Reisefakten
  • Auszahlung der Reisespesen über Finanzbuchaltung, Personalabrechnung
  • Auswertungen zu getätigten Reisen
  • Beantragung und Genehmigung von Dienstreisen
  • Vergleichsberechnungen Verpflegungsbelege - Tagegeld
  • Abrechung von Trennungs- und Tagegeld
  • etc.

Ihr Nutzen

  • Effiziente Planung von Reisen
  • Schnelle und einfache Erfassung der Reisefakten
  • Errechnung und Verbuchung der Reisekosten
  • Vor der eigentlichen Abrechnung können die Abrechnungsergebnisse simuliert werden.

Unsere Leistungen

Einmalige Leistungen

  • Bereitstellung/Einrichtung der Komponente
  • Umsetzung der Ergebnisse aus den Besprechungen/Workshops im Kundensystem (Customizing des Mandanten)
  • Kundenindividuelle Schulungen (Einführungsworkshops)

Laufende Leistungen

  • ASP-Betrieb
  • Anwendungssupport
  • Anwendersupport
  • User-Request-Management
  • Praxisbezogene Schulungen und Bereitstellung von Dokumentationen

Installation

Hardware

  • marktüblicher PC
  • Zugang zum KIVBF Netz

Software

  • SAP GUI
  • dvv.Personal Basis
  • dvv. Personal Organisationsmanagement (empfohlen)
  • dvv. Personal Personalentwicklung (empfohlen)
  • MS-EXCEL/WORD und OpenOffice

dvv.Personal Veranstaltungsmanagement

Mit "dvv.Personal Veranstaltungsmanagement" können Sie Ihre Veranstaltungen schnell und zuverlässig planen und durchführen.


Komplette Lösungsbeschreibung

Mit "dvv.Personal Veranstaltungsmanagement" können Sie IhreVeranstaltungen schnell und zuverlässig planen und durchführen.

Außerdem begleitet diese Komponente zuverlässig den gesamten Prozess von der Verwaltung der
Teilnehmer und Ressourcen bis hin zur Fakturierung und Verrechnung von Gebühren.


Funktionsumfang

  • Verwaltung von Kunden-, Teilnehmer- und Veranstaltungsdaten wie
    Ort, zeitlicher Ablauf, Referenten, Kosten, Ressourcen
  • Erstellung von Bescheinigungen und Listen
  • Be- und Abrechnungen von Veranstaltungen
  • Auswertungen aller relevanten Daten
  • Direkte Anbindung an Microsoft Word
  • Ausgabe von Serienbriefen
  • Veranstaltungsmanagement kann über ESS zu Verfügung gestellt werden
  • etc.

Ihr Nutzen

  • Bei einem integrierten Einsatz mit anderen Komponenten dvv.personal werden Daten direkt über die Schnittstellen ausgetauscht und können im Veranstaltungsmanagement bearbeitet werden.
  • Keine redundante Datenhaltung bezüglich der Personalstammdaten (Mitarbeiter können Teilnehmer oder Referenten sein)
  • Mitarbeiter ganzer Organisationseinheiten können als Teilnehmer gebucht wer-den
  • Durch Veranstaltungen erlangte Qualifikationen können hinterlegt werden
  • Komfortable Auswertungen, z.B. Teilnehmerliste, Teilnahmestatistik, Teilnahme-voraussetzungen, Veranstaltungspreise, Materialbedarf pro Veranstaltung, Veranstaltungstermine, Ressourcenbelegung, Ressourcenausstattung, Übersicht freie/belegte Ressourcen

Unsere Leistungen

Einmalige Leistungen

  • Bereitstellung/Einrichtung der Komponente
  • Umsetzung der Ergebnisse aus den Besprechungen/Workshops im Kundensystem (Customizing des Mandanten)
  • Kundenindividuelle Schulungen (Einführungsworkshops)

Laufende Leistungen

  • ASP-Betrieb
  • Anwendungssupport
  • Anwendersupport
  • User-Request-Management
  • Praxisbezogene Schulungen und Bereitstellung von Dokumentationen

Installation

Hardware

  • marktüblicher PC
  • Zugang zum KIVBF Netz

Software

  • SAP GUI
  • dvv.Personal Basis (empfohlen)
  • dvv.Personal dvv.personal Mitarbeiter-Führungskräfteportal (optional)
  • dvv. Personal Organisationsmanagement (optional)
  • dvv. Personal Personalentwicklung (optional)
  • MS-EXCEL/WORD und OpenOffice

Die Anbindungen sind nicht zwingend


dvv.Personal Personalentwicklung

Die Personalentwicklung sollte keine abgekoppelte Strategie sein, sondern muss als aktiver Bestandteil der Personalpolitik in alle relevanten Unternehmensprozesse eingebunden sein. 


Komplette Lösungsbeschreibung


Die Personalentwicklung sollte keine abgekoppelte Strategie sein, sondern muss als aktiver Bestandteil der Personalpolitik in alle relevanten Unternehmensprozesse eingebunden sein. Durch die vollständige
Integration mit dem Organisationsmanagement, der Personaladministration und dem Veranstaltungsmanagement ermöglicht die Personalentwicklung eine durchgängige Personalentwicklungsplanung.

Zudem können die Komponenten Personalbeschaffung, Personaleinsatzplanung und Vergütungsmanagement integriert werden. Durch den reibungslosen Datenaustausch zwischen den Komponenten stehen Ihnen jederzeit umfassende Planungsinformationen zur Verfügung. Dies
erleichtert erheblich die Administration und Planung von Entwicklungsmaßnahmen.

Mit der "dvv.Personal Personalentwicklung" stellen Sie sicher, dass der qualitative Personalbedarf in jedem Funktionsbereich Ihres Unternehmens gedeckt ist, in dem Qualifikationen entwickelt wurden. Ausgehend vom qualitativen Personalbedarf und unter Einbeziehung der Eignung und
Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter können sie bildungs- und stellenbezogene Maßnahmen planen und durchführen.

Die Personalentwicklung umfasst die Teilkomponenten Qualifikationen/Anforderungen, Beurteilungssysteme, Entwicklungspläne und Laufbahn- u. Nachfolgeplanung


Funktionsumfang

  • Ablage von Qualifikationen im Qualifikationskatalog
  • Zusammenfassung in Qualifikationsgruppen
  • Be- und Abrechnungen von Veranstaltungen
  • Definierung von Ausprägungsskalen
  • Auswertungen Profilabgleich, Qualifikationskatalog, Profilen, Berichte
  • etc.

Beurteilungssysteme

  • Abbildung von Beurteilungssysstemen
  • Auswertung von Beurteilungen
  • Anzeige von Beurteilungen
  • Erstellung von Beurteilungen
  • etc.

Entwicklungspläne

  • Anlegen und Verwaltung von Entwicklungsplänene
  • Anlegen von individuellen Entwicklungspläne für Mitarbeiter
  • Auswertung von Entwicklungsplanhistorie eines Mitarbeiteres
  • etc.

Laufbahn- u. Nachfolgeplanung

  • Anlegen von Laufbahnen
  • Auswahl von Laufbahn- und Nachfolgeplanungen nach Planungskriterien
  • Laufbahnplanung von Personen

Ihr Nutzen

  • Die Qualifikation Ihrer Mitarbeiter sichern und Qualifikationsdefiziten durch bedarfsgerechte Aus- und Weiterbildung vorbeugen
  • Fach- und Führungskräftenachwuchs aus den eigenen Reihen decken
  • Arbeitsmotivation und die Produktivität Ihrer Mitarbeiter steigern
  • Mit dem Beurteilungssystem lassen sich alle geforderten Beurteilungen abbilden. Damit ist sichergestellt, dass die Beurteilungen nach einheitlichen Kriterien erfol-gen und die größtmögliche Objektivität bei der Ergebnisermittlung erreicht wird.
  • Es gibt Personalbeurteilungen, Test, Umfragen, formaliesierte Arbeitszeugnisse

Unsere Leistungen

Einmalige Leistungen

  • Bereitstellung/Einrichtung der Komponente
  • Umsetzung der Ergebnisse aus den Besprechungen/Workshops im Kundensystem (Customizing des Mandanten)
  • Kundenindividuelle Schulungen (Einführungsworkshops)

Laufende Leistungen

  • ASP-Betrieb
  • Anwendungssupport
  • Anwendersupport
  • User-Request-Management
  • Praxisbezogene Schulungen und Bereitstellung von Dokumentationen

Installation

Hardware

  • marktüblicher PC
  • Zugang zum KIVBF Netz

Software

  • SAP GUI
  • dvv.Personal Basis
  • dvv.Personal Organisationsmanagement
  • dvv.Personal Veranstaltungsmanagement (empfohlen)
  • dvv.Personal Bewerberverwaltung (empfohlen)
  • dvv.Personal Personaleinsatzplanung (empfohlen)
  • MS-EXCEL/WORD und OpenOffice

Die Anbindungen sind nicht zwingend


dvv.Personal Mitarbeiter-Führungskräfteportal

Niemand im Unternehmen kennt seine eigenen Daten besser als der Mitarbeiter selbst. Darum bietet der dvv.Personal mit dem Portalkonzept ein Werkzeug an, das es den Mitarbeitern ermöglicht, ihre eigenen Stammdaten aktuell zu halten, Bewegungsdaten zu pflegen und zu korrigieren, Workflows zu steuern oder einfache traditionelle Informationen und Bescheinigungen in digitaler Form abzurufen


Komplette Lösungsbeschreibung

Niemand im Unternehmen kennt seine eigenen Daten besser als der Mitarbeiter selbst. Darum bietet der dvv.Personal mit dem Portalkonzept ein Werkzeug an, das es den Mitarbeitern ermöglicht, ihre eigenen Stammdaten aktuell zu halten, Bewegungsdaten zu pflegen und zu korrigieren, Workflows zu steuern oder einfache traditionelle Informationen und Bescheinigungen in digitaler Form abzurufen.

  • Abwesenheitsmitteilung (Urlaub, Fehlzeiten) (ESS)
  • Adress-Änderung (ESS)
  • Zeitnachweis (ESS)
  • Download Entgeltnachweis (ESS)
  • Durchführung von Zeitbuchungskorrekturen (ESS)
  • Zeitbuchung (ESS)
  • Zugriff auf Teamkalender (MSS)
  • Genehmigung einer Abwesenheitsmitteilung  (MSS)
  • Genehmigung einer Zeitbuchungskorrektur (MSS)
  • Bereitstellung von Auswertungen (z.B. Fehlzeitkalender)
  • Darstellung umfangreicher Workflow-Szenarien (z.B. Einstellung einer Person)

Funktionsumfang

  • Anwesenheitserfassung (KOMMT/GEHT, …)
  • Abwesenheitserfassung (Fehlgründe)
  • Zeitkorrekturen (fehlende Buchungen)
  • Beantragungen (GFZ, Urlaub, Dienstreisen, ...)
  • Bereitstellung von Auswertungen (z.B. Fehlzeitkalender)

Ihr Nutzen

  • Wegfall von Erfassungtätigkeiten
  • Automatisierte und durchgängige Genehmigungsprozesse
  • Einsparung von Papierformulare, sowie Druck und Verteilungskosten
  • Administrationsaufwendungen werden reduziert
  • Kurze Daten- und Informationswege
  • Mitarbeiterbindung und Mitarbeitermotivation

Unsere Leistungen

Einmalige Leistungen

  • Bereitstellung/Einrichtung der Komponente
  • Umsetzung der Ergebnisse aus den Besprechungen/Workshops im Kundensystem (Customizing des Mandanten)
  • Kundenindividuelle Schulungen (Einführungsworkshops)

Laufende Leistungen

  • ASP-Betrieb
  • Anwendungssupport
  • Anwendersupport
  • User-Request-Management
  • Praxisbezogene Schulungen und Bereitstellung von Dokumentationen

Installation

Hardware

  • marktüblicher PC
  • Zugang zum KIVBF Netz

Software

  • SAP GUI
  • dvv.Personal Basis
  • dvv.Personal Organisationsmanagement
  • SAP NetWeaver

Kontakt

Vertriebsinnendienst

Fon 06221 841-500
vertrieb@kivbf.de


Hotline 7 Tage / 24 Std.

Karlsruhe:
0721 9529-5432
Freiburg:    
0761 1300-5432
Heidelberg:
06221 841-5432
Heilbronn:
07131 958-5432
per Mail:*

*Annahme: werktags 6:30 - 17:30 Uhr