Veranlagungsverfahren

Bei der kommunalen Steuer- und Gebührenabrechnung handelt es sich um eine der komplexesten Aufgaben einer Gemeinde. Unzählige und höchst unterschiedliche Geschäftsprozesse sind davon betroffen. Diese unterstützen wir seit Jahren mit einer Reihe an geeigneten und erprobten Softwarelösungen und unserem hoch qualifizierten fachlichen Support.

Komponenten

Hundesteuer

Funktionsumfang:

  • Erfassung der Daten (Stammdatenverwaltung)
  • Festsetzung der Hundesteuer
  • Hundesteuermarkenverwaltung (Ausgabe der Marke, Rücknahme, Verlustmeldung etc.)
  • Individuelle Bescheidgestaltung über Textbausteinverwaltung und optionale Einbindung des kommunalen Logos
  • Erstellung von Steuerbescheiden vor Ort oder an zentraler Stelle
  • Tägliche Verarbeitung aller Änderungen und Erstellung der erforderlichen Buchhaltungsunterlagen inklusive Steuerbescheide
  • Tägliche Kuvertierung (unverschlossen), bei Jahresbescheiden und Tarifänderungen alle Varianten (nicht kuvertiert, verschlossen, unverschlossen)
  • Optionale Ausgestaltung des Verfahrens über weitere Informationsfelder
  • Jährliche Jahressollstellung inklusive Erstellung der Steuerbescheide
  • Tägliche Archivierung der Bescheide (Jahres- und Änderungsbescheide) und Protokolle (z. B. Jahressollliste, Zu- und Abgangsliste, Auswertungen…)
  • Web-orientierte und in ihre Buchhaltungslösung integrierte Benutzeroberfläche
  • Tägliche Möglichkeit der Durchführung einer umfassenden Tarifänderung inklusive Erstellung von Steuerbescheiden
  • Automatische Wiedervorlage und Fristenüberwachung
  • Exportmöglichkeiten in MS Word und MS Excel
  • Benutzerindividuelle Ausprägung des Verfahrens möglich
  • Integration an die KIVBF-Finanzwesenlösung (Kommunale Doppik)

Wir führen das Einführungs-/Migrationsprojekt durch und räumen Ihnen das Nutzungsrecht an der Lösungskomponente "Hundesteuer" ein. Wir beraten Sie und übernehmen den Betrieb, Druck und Kuvertierung und die Anwendungsbetreuung (Support). Bei Bedarf bieten wir Ihnen kostenpflichtig individuelle Auswertungen und/oder Schulungen an oder richten eine unterjährige Tarifänderung ein.


Gewerbesteuer

Funktionsumfang:

  • Erfassung der Daten (Stammdatenverwaltung inklusive Betriebsstammdaten)
  • Festsetzung von Vorauszahlungen, Veranlagung der Gewerbesteuer
  • Maschinelle Festsetzung von Zinsen nach 233a ff. Abgabenordnung
  • Maschinelle Abbildung aller Erfordernisse eines abweichenden Wirtschaftsjahres
  • Individuelle Bescheidgestaltung über Textbausteinverwaltung und optionale Einbindung des kommunalen Logos bei Druck vor Ort
  • Erstellung von Steuerbescheiden und Zinsbescheiden vor Ort oder über KIVBF
  • Tägliche Verarbeitung aller Änderungen und Erstellung der erforderlichen Buchhaltungsunterlagen inklusive Steuerbescheide
  • Bei Jahresbescheiden und Hebesatzänderungen alle Varianten der Kuvertierung (nicht kuvertiert, verschlossen, unverschlossen)
  • Datenträgeraustausch mit den Finanzbehörden
  • Optionale Ausgestaltung des Verfahrens über weitere Informationsfelder
  • Jährliche Jahressollstellung sowie drei weitere Jahressollstellungen zu den Hauptfälligkeitsterminen, optional mit Erstellung der Vorauszahlungsbescheide
  • tägliche Archivierung der Bescheide (Jahres- und Änderungsbescheide) und Protokolle (z. B. Jahressollliste, Zu- und Abgangsliste, Auswertungen…)
  • Tägliche Möglichkeit der Durchführung einer umfassenden Hebesatzänderung inklusive Erstellung von Steuerbescheiden (kostenpflichtige Zusatzleistung)
  • Bundesweite Auskunft über alle Finanzbehörden
  • Automatische Wiedervorlage und Fristenüberwachung
  • Web-orientierte und in ihre Buchhaltungslösung integrierte Benutzeroberfläche
  • Integration an die KIVBF-Finanzwesenlösung (Kommunale Doppik)

Wir führen mit Ihnen das Einführungs-/Migrationsprojekt durch und räumen Ihnen das Nutzungsrecht an der Lösungskomponente "Gewerbesteuer" ein. Wir beraten Sie und übernehmen den Betrieb, Druck und Kuvertierung und die Anwendungsbetreuung (Support). Das Einspielen der Dialogsätze erfolgt automatisiert (sofern beantragt). Bei Bedarf bieten wir Ihnen kostenpflichtig individuelle Auswertungen und Schulungen an oder richten eine unterjährige Hebesatzänderung ein.


Grundsteuer

Funktionsumfang:

  • Erfassung der Daten (Stammdatenverwaltung inklusive Objektdaten)
  • Festsetzung der Grundsteuer
  • Automatischer Eigentumsübergang bei Grundstücksveräußerung, auch bei mehreren Objekten
  • Buchungszeichenbezogener Wechsel der Zahlungsmodalitäten zum Jahreswechsel
  • Datenträgeraustausch mit den Finanzbehörden
  • Jährlicher Bestandsabgleich mit den Finanzbehörden
  • Individuelle Bescheidgestaltung über Textbausteinverwaltung und optionale Einbindung des kommunalen Logos
  • Erstellung von Steuerbescheiden vor Ort oder an zentraler Stelle
  • Tägliche Verarbeitung aller Änderungen und Erstellung der erforderlichen Buchhaltungsunterlagen inklusive Steuerbescheide
  • Alle Varianten der Kuvertierung (nicht kuvertiert, verschlossen, unverschlossen) bei Jahresbescheiden und Hebesatzänderungen
  • Optionale Ausgestaltung des Verfahrens über weitere Informationsfelder (inklusive Maskengestaltung)
  • Jährliche Jahressollstellung inklusive Erstellung der Steuerbescheide
  • Tägliche Archivierung der Bescheide (Jahres- und Änderungsbescheide) und Protokolle (z. B. Jahressollliste, Zu- und Abgangsliste, Auswertungen…)
  • Tägliche Möglichkeit der Durchführung einer umfassenden Hebesatzänderung inklusive Erstellung von Steuerbescheiden
  • Bundesweite Auskunft über alle Finanzbehörden
  • Automatische Wiedervorlage und Fristenüberwachung
  • Web-orientierte und in ihre Buchhaltungslösung integrierte Benutzeroberfläche
  • Exportmöglichkeiten in MS Word und MS Excel
  • Integration an die KIVBF-Finanzwesenlösung (Kommunale Doppik)

Wir führen das Einführungs-/Migrationsprojekt durch und räumen Ihnen das Nutzungsrecht an der Lösungskomponente "Grundsteuer" ein. Wir beraten Sie und übernehmen den Betrieb, Druck und Kuvertierung und die Anwendungsbetreuung (Support). Wir führen einen automatisierten Abgleich der Veranlagungsdaten zwischen Finanzamt und kommunalem Steueramt durch (Bestandsabgleich). Das Einspielen der Dialogsätze sowie der Ausdruck der Grundsteuerbescheide erfolgt ebenfalls automatisiert (Datenträgeraustausch nur auf gesonderten Antrag). Bei Bedarf bieten wir Ihnen als kostenpflichtige Dienstleistung individuelle Auswertungen und Schulungen an oder richten eine unterjährige Hebesatzänderung ein.


Sonstige Einnahmen

Funktionsumfang:

  • Erfassung der Daten (Stammdatenverwaltung)
  • Festsetzung der Veranlagungswerte
  • Individuelle Bescheidgestaltung über Textbausteinverwaltung und optionale Einbindung des kommunalen Logos
  • Erstellung von Bescheiden/Rechnungen vor Ort oder an zentraler Stelle
  • Tägliche Verarbeitung aller Änderungen und Erstellung der erforderlichen Buchhaltungsunterlagen inklusive Bescheide/Rechnungen
  • Tägliche Kuvertierung (unverschlossen), bei Jahresbescheiden und Tarifänderungen alle Varianten (nicht kuvertiert, verschlossen, unverschlossen)
  • Optionale Ausgestaltung des Verfahrens über weitere Informationsfelder
  • Jährliche Jahressollstellung inklusive Erstellung der Bescheide/Rechnungen
  • Tägliche Archivierung der Bescheide (Jahres- und Änderungsbescheide) und Protokolle (z. B. Jahressollliste, Zu- und Abgangsliste, Auswertungen…)
  • Tägliche Möglichkeit der Durchführung einer umfassenden Tarifänderung inklusive Erstellung von Rechnungen/Bescheiden
  • Automatische Wiedervorlage und Fristenüberwachung
  • Exportmöglichkeiten in MS Word und MS Excel
  • Benutzerindividuelle Ausprägung des Verfahrens möglich
  • Web-orientierte und in ihre Buchhaltungslösung integrierte Benutzeroberfläche
  • Integration an die KIVBF-Finanzwesenlösung (Kommunale Doppik)

Die Lösungskomponente "Sonstige Einnahmen" ermöglicht eine flexible, kundenindividuelle Abbildung und Abwicklung gängiger kommunaler (Gebühren-) Satzungen. Sie bietet umfangreiche Tarifgestaltungsmöglichkeiten (Staffelungen, Mengenrabatte/-aufschläge, Tarifrahmen, Zu-, Abschläge, Berechnungsformeln mit mehreren variablen oder fixen Größen) mit variablen Fälligkeitsrhythmen (z. B. Fälligkeitsausfall), variablen Kontierungsmöglichkeiten und variabel gestalt- und aktivierbaren Informationsfeldern.


Wasser-Abwasser

  • Übersichtliche Darstellung und Speicherung aller Verarbeitungszeiträume eines Wasserkunden
  • Bürgerfreundliche Gestaltung der Rechnungen durch variabel gestaltbare Textbausteine
  • Rechnungsdruck, wahlweise auch an Ort und Stelle über den Arbeitsplatzdrucker möglich
  • Optionale Ausgestaltung der Lösung über weitere Informationsfelder
  • Umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten zur Anpassung an örtliche Gegebenheiten
  • Maschinelle Festsetzung von Abschlagszahlungen
  • Sofortrechnung bei Umzügen
  • Automatische Statistikfortschreibung
  • Abwicklung Turnuswechsel
  • Aufbaumöglichkeit einer Gangfolge für die Leselisten
  • Recherchemöglichkeit durch vollständige historische Speicherung
  • Erhöhte Akzeptanz durch bürgerfreundliche Rechnungsgestaltung
  • Arbeitserleichterung durch dialoggesteuerten Workflow bei Neuanlagen und Umzügen
  • Schnelle Zugriffsmöglichkeiten auf relevante Informationen im Dialog oder durch spezifische Auswertungen und Analysen
  • Arbeitserleichterung und Geschäftsprozessoptimierung durch integrierte Wiedervorlage und umfangreiche Notizfunktionen
  • Prozessoptimierung durch Einsatz des Datenträgeraustauschs für Zählerstandserfassung und Zählerwechsel mit Mobilgeräten
  • Arbeitserleichterung durch Optimierung der Geschäftsprozesse „Abschlagsverarbeitung, Zwischenablesung und –abrechnung
  • Web-orientierte und in ihre Buchhaltungslösung integrierte Benutzeroberfläche
  • Integration an die KIVBF-Finanzwesenlösung (Kommunale Doppik)

Die Lösung unterstützt Sie optimal durch maschinelle Unterstützung bei der Ermittlung, Festsetzung und Abrechnung von Wasser- und Abwassergebühren (inkl. Niederschlagswasser) und bei der maschinellen Festsetzung von Vorauszahlungen.


Kontakt

Vertriebsinnendienst

Fon 06221 841-500
vertrieb@kivbf.de


Hotline 7 Tage / 24 Std.

Karlsruhe:
0721 9529-5432
Freiburg:    
0761 1300-5432
Heidelberg:
06221 841-5432
Heilbronn:
07131 958-5432
per Mail:*

*Annahme: werktags 6:30 - 17:30 Uhr