Fernwartung

Mithilfe des Fernwartungs-Services der KIVBF können wir Sie bei technischen Fragen und Problemen noch besser unterstützen. Das Tool übermittelt live den Bildschirminhalt Ihres PC's an den Service-Mitarbeiter.

Fernwartung mit TeamViewer

Wir nutzen das Tool TeamViewer im direkten Supportfall. Sie benötigen dafür das TeamViewer Modul QuickSupport.

Bitte beachten Sie, dass es möglich ist, dass die für die IT-Sicherheit in Ihrem Hause Verantwortlichen den Einsatz von Fernwartung und der dazu notwendigen Werkzeuge durch Dienst- oder Betriebsanweisung untersagt haben. In diesem Fall dürfen Sie die Dateien nicht herunterladen.

Bitte klicken Sie auf den Download und speichern das Programm in einem Ordner oder auf Ihrem Desktop ab:

Bei der Durchführung einer TeamViewer Fernwartung gehen Sie folgendermaßen vor:
  • Starten Sie von Ihrem Desktop das Modul TeamViewer Quicksupport
  • Teilen Sie dem KIVBF-Servicemitarbeiter die angezeigte ID mit
  • Teilen Sie dem KIVBF-Servicemitarbeiter das angezeigte Kennwort mit.

Fernwartung mit Netviewer

Übergangsweise wird in Einzelfällen noch das Tool Netviewer genutzt. Bitte klicken Sie auf den Download, speichern Sie das Programm in ein Verzeichnis C:\\Programme\Netviewer\ und legen Sie eine Verknüpfung auf den Desktop, so dass spätere Aufrufe schneller beantwortet werden können.

Bitte beachten Sie, dass es möglich ist, dass die für die IT-Sicherheit in Ihrem Hause Verantwortlichen den Einsatz von Fernwartung und der entsprechenden Werkzeuge dazu durch Dienst- oder Betriebsanweisung untersagt haben. In diesem Fall dürfen Sie die Dateien nicht herunterladen.

  1. Vor dem Durchführen einer Fernwartung erhalten Sie eine Sitzungsnummer.
  2. Starten Sie nun die Fernwartungssoftware Netviewer.
  3. Geben Sie anschließend die Sitzungsnummer in dem dafür vorgesehenen Feld ein.

Kontakt

Sie erreichen uns unter:
Fon  0721 9529-0
Fax  0721 9529-120
mail@kivbf.de



Sicher kommunizieren