Unternehmen (und auch Behörden) dürfen Facebook-Fanseiten betreiben

Verwaltungsgericht in Schleswig hebt Anordnungen des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz (ULD) auf

Unternehmen und öffentliche Einrichtungen in Schleswig-Holstein dürfen nicht daran gehindert werden, Fan-Seiten auf Facebook zu betreiben. Das entschied das Verwaltungsgericht in Schleswig am Mittwoch, 9. Oktober 2013. Die Unternehmen seien für den Datenschutz bei Facebook rechtlich nicht verantwortlich (Aktenzeichen 8 A 37/12, 8 A 14/ 12 und 8 A 218/11).

Zur Pressemitteilung

Gilt nicht für den "Gefällt-mir"-Button

Das o.g. Urteil bezieht sich ausschließlich auf das Betreiben einer öffentlichen Fanpage auf Facebook. Die Integration von Facebook-Funktionalitäten wie z.B. der "Gefällt-mir"-Button auf der eigenen Internetseite ist hiervon nicht betroffen. Für die eigene Homepage gilt daher weiterhin:

  • Einfache Verlinkung zur Facebook-Fanpage [ok]
  • Integration von Facebook-Funktionalitäten nur per 2-Klick-Regel

Kontakt

Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Fon  06221 841-500
marketing@kivbf.de